Diese Seite drucken

Merkmale eines schönen Gesichts

Was macht eigentlich ein schönes Gesicht aus? Worin unterscheiden sich attraktive Gesichter von weniger attraktiven? In allen Zeiten und Kulturen gab und gibt es ganz konkrete Kriterien für ein schönes Gesicht. Diese Kriterien sind jedoch nicht immer gleich, sondern unterliegen Veränderungen.

In unserer Untersuchung gingen wir empirisch vor und erzeugten mit Hilfe des Morphing-Programms - für beide Geschlechter - Prototypen für ein sehr attraktives Gesicht (= "Sexy-Gesicht") und ein sehr unattraktives Gesicht (= "Unsexy-Gesicht"). Diese Gesichter wurden aus den jeweils vier Originalgesichtern berechnet, die in unserer Voruntersuchung als die vier attraktivsten bzw. unattraktivsten Gesichter beurteilt worden waren (vgl. Bericht!).

Um herauszufinden, durch welche Merkmale sich attraktive von unattraktiven Gesichtern unterscheiden, legten wir Versuchspersonen im Paarvergleich die Bilder des weiblichen "Sexy- und "Unsexy-Gesichts" sowie des männlichen "Sexy- und "Unsexy-Gesichts" vor und fragten, wodurch sich die Gesichter unterscheiden. Folgende Unterschiede wurden von den Befragten am häufigsten genannt:

Frauengesichter:  

Die prototypische Frau für ein sehr
attraktives Gesicht ("Sexy-Gesicht")

Die prototypische Frau für ein sehr
unattraktives Gesicht ("Unsexy-Gesicht")

 

Merkmale des weiblichen "Sexy-Gesichts" im Vergleich zum "Unsexy-Gesicht":

  • Braunere Haut
  • Schmaleres Gesicht
  • Weniger Fettansatz
  • Dunklere, schmalere Augenbrauen
  • Mehr, längere und dunklere Wimpern
  • Keine Augenringe
  • Kleinerer Abstand zwischen Augenlid und Lidfalte
  • Höhere Wangenknochen
  • Schmalere Nase
  • Vollere, gepflegtere Lippen
  • Schmalerer Hals 

 

Männergesichter:

Der prototypische Mann für ein sehr
attraktives Gesicht ("Sexy-Gesicht")

Der prototypische Mann für ein sehr
unattraktives Gesicht ("Unsexy-Gesicht")

 

Merkmale des männlichen "Sexy-Gesichts" im Vergleich zum "Unsexy-Gesicht":

  • Braunere Haut
  • Schmaleres Gesicht
  • Weniger Fettansatz
  • Dunklere Augenbrauen
  • Mehr und dunklere Wimpern
  • Kleinerer Abstand zwischen Augenlid und Lidfalte
  • Obere Gesichtshälfte im Verhältnis zur unteren breiter
  • Höhere Wangenknochen
  • Keine Geheimratsecken
  • Keine Falten zwischen Nase und Mundwinkeln
  • Vollere Lippen
  • Symmetrischer Mund
  • Markanter Unterkiefer
  • Markanteres Kinn
  • Schmalerer Hals